Termin- und Veranstaltungskalender 2019

Stubenabend am


Freitag, 1. Februar 2019 um 19:00 Uhr in der Heimatstube Michelbach

Roland Seiter Leiter der Pressestelle der Stadt Baden-Baden
„Schwarzwaldhochstraße Rückblende und Zukunft“


Erlebnis Schwarzwaldhochstraße zu Großvaters Zeiten

Baden-Baden. Mit dem Vortrag Erlebnis Schwarzwaldhochstraße zu Großvaters Zeiten entführt Roland Seiter seine Gäste in die prachtvollen Wälder und die einmalige Natur links und rechts der Schwarzwaldhochstraße.

Die Schwarzwaldhochstraße gehört zu Europas schönsten und beliebtesten Touristikstraßen. Inmitten grüner Tannenwälder führt sie die Besucher über 60 Kilometer von Baden-Baden bis Freudenstadt. Sie ist ein Erlebnis! Und das war sie auch schon zu Großvaters Zeiten, als man Ende der 1920er Jahren mit dem Bau begann.

Der Vortrag bringt dem Zuschauer die Hochstraße der guten, alten Zeit nahe. Dafür sorgt Roland Seiter mit kurzen, informativen Texten und um die 400 Fotos, Illustrationen und Abbildungen aus der Zeit zwischen 1895 und 1965. Hinzu kommen elf kurze Filmsequenzen aus den 1920er- und 30er-Jahren.

Wie sah es da oben auf der Höh' Ende des 19. Jahrhunderts eigentlich aus? Seinerzeit waren die prächtigen Höhenhotels und Kurhäuser Plättig, Sand, Hundseck und Ruhestein bereits in Betrieb. Was gab es damals und im anschließenden 20. Jahrhundert an Sehenswürdigkeiten, als noch gelbe Kraftpostbusse und VW Käfer die Besucher nach oben brachten? Und: Wie hat sich die Schwarzwaldlandschaft links und rechts der Schwarzwaldhochstraße entwickelt und verändert? Dazu wirft Seiter auch Blicke in die Täler, die von der Hochstraße in Richtung Rhein und Murg verlaufen.

Roland Seiter ist Ende der 1956 in Bühl geboren. Er kennt die Schwarzwaldhochstraße bereits seit seiner Kindheit wie seine Westentasche. Seiter ist Initiator und Gründungsmitglied des Vereins Kulturerbe Schwarzwaldhochstraße, der sich seit Jahren für den Erhalt der Höhenhotels, speziell des Kurhauses Sand, einsetzt. Zudem ist er der Verfasser des Buches Erlebnis Schwarzwaldhochstraße zu Großvaters Zeiten und Pressesprecher der Stadt Baden- Baden .

Anmeldung zum Stubenabend erforderlich. Heimatverein Michelbach 1.Vors. Jochen Küx Tel: 07225 77361

nächste Stubenabende 2019

Am 1. März Frau Marisa Zeltmann, Marketing Fa. Katz informiert über die Bierdeckelherstellung

Am 26. März klärt uns Prof. Dr. Thomas Koch vom KIT Karlsruhe über die Dieselproblematik auf.
„Verbrennungsmotoren, E-Fahrzeuge und Diesel ohne Ende - Emissionen, Nachrüstung, Potentiale“
ausgebucht Warteliste

Am 5. April Dr. Bernd Seger: Kaffee, Tee, Schokolade

Am 3. Mai Militärdekan S. Weber und sein Einsatz in Mali

Am 7. Juni Kreisarchivar Walter: 800 Jahre Haus Baden

Am 5. Juli Wein-Sommeliere Natalie Lumpp
ausgebucht Warteliste

Am 13. September erzählt uns Holger Birnbräuer von seiner Besteigung des Mount Everest.

Am 5. Oktober findet unser jährliches Schlachtfest statt.

Am 1. November Ingo Keil Märchenerzähler wieder bei uns
ausgebucht Warteliste

Am 6. Dezember Alte Lieder zum Mitsingen, musikalisch begleitet von Markus Herm.
Durch den Abend führt Günter Herm.

Beginn jeweils um 19.00 Uhr

Die Stubenabende sind für alle Bürger und haben eine große Nachfrage gefunden.
Anmeldung mit Platzreservierung unter Tel: 07225 773 61, Jochen Küx, 1.Vors.
oder E-Mail an kontakt(at)heimatverein-michelbach.de

Dorfführungen mit Bernd Kunz finden am 27. April und 26. Oktober statt.
Beginn um 15 Uhr, Abschluss ab 17 Uhr im Heimatmuseum mit Führung und Vesper.

Das Museum ist 2019 an folgenden Terminen geöffnet:
An jedem ersten Sonntag im Monat ,
immer von 13:00 bis 17:00 Uhr
Bei telefonischer Anmeldung (07225 77361) versuchen wir, auch andere Termine zu ermöglichen.

Brotbacken nach Anmeldung


Backofen beim Heimatmuseum in Michelbach

Brotbackkurs
Wir bieten an bestimmten Samstagen ab 9:00 Uhr einen Brotbackkurs in der Stube
im Heimatmuseum an. Jeder Teilnehmer knetet den Teig für zwei Brote. Die
notwendigen Zutaten werden gestellt. Extras (Walnusskerne o. ä.) können mitgebracht
werden. Die Brote werden anschließend in unserem Holzofen gebacken und können
mit nach Hause genommen werden. Es wird ein Unkostenbeitrag erhoben.
Jeder ist herzlich willkommen. Am Brotbacken besteht reges Interesse. Deshalb wird der
Heimatverein diesen Backkurs weiterhin anbieten.

Termine:
nächste freie Termine ab Mai 2019

Termine werden noch festgelegt und bekanntgegeben.

Anmeldungen zum Brotbacken: Tel.(07225)71168 oder E-Mail an belinda@heimatverein-michelbach.de